Projekt der Kreuzberger Kinderstiftung gAG

Careleaver Weltweit – Persönlichkeits­entwicklung durch Auslands­erfahrungen

Eine Zeit im Ausland verbracht zu haben, ist heutzutage fast schon Usus. Das beginnt mit Austauschprogrammen in der Schule, einem freiwilligen sozialen Jahr, Auslandssemester oder einem Praktikum im Ausland. Die Anforderungen an eine Bewerbung sind jedoch hoch und mit viel Unterstützung durch Eltern und Familie verbunden. Careleaver, die ins Ausland gehen wollen, können sich auf Careleaver Weltweit stützen.

»Durch Careleaver Weltweit habe ich noch so viele andere Careleaver kennengelernt. Jetzt ergeben sich plötzlich für mich ganz neue Möglichkeiten. Ich wusste gar nicht, dass ich Teil einer Community bin.«

Lea, 19, Stipendiatin

Alina Kierek von Careleaver Weltweit trägt während eines Workshops vor

Individuelle Betreuung für ein maximales Erlebnis

Das Projekt unterstützt und begleitet bis zu 90 Careleaver organisatorisch, persönlich und finanziell, die Auslandserfahrungen sammeln wollen – von der Vorbereitung bis nach der Rückkehr. Mit verschiedenen Angeboten wie einem begleitenden Mentoring, spezifischen Vor- und Nachbereitungsseminaren und Finanzhilfen bietet das Projekt neue Unterstützungsangebote, um Careleavern die gleichberechtigte Teilnahme an Auslandsaufenthalten zu ermöglichen. Die Zugangshürden werden außerdem analysiert und kommuniziert, um Entsendeorganisationen und andere relevante Akteure zu sensibilisieren und gemeinsam nachhaltige Lösungen zu entwickeln.