Gemeinsam etwas bewegen

AWAKE
Das Brückensteine Fellowship

AWAKE ist ein Jahr für Macher*innen – lass uns gemeinsam etwas bewegen!

Lass uns für das Thema Leaving Care und für alle Careleaver eintreten. Zusammen Projekte machen, Öffentlichkeit schaffen und Vielfalt zeigen. Lass uns wach sein und im politischen Raum mitmischen - uns vernetzen und Neues lernen. Lass uns Inspiration sein und zusammen noch viel mehr bewirken.

Was ist AWAKE?

Es gibt noch viel zu tun, um die Bedingungen für Careleaver zu verbessern. Und wer könnte besser Probleme benennen, auf sie aufmerksam machen und neue Lösungen entwickeln als die Careleaver Community selbst?

Mit AWAKE – dem Brückensteine Fellowship – kannst du aktiv werden oder dein bestehendes Engagement im Bereich Leaving Care auf ein neues Level bringen. Wir fördern dich über ein Jahr dabei, gemeinsam mit 10 Fellows Projekte als Botschafter*innen für die Belange von Careleavern zu verwirklichen, deine Engagement-Skills zu erweitern und dich zu vernetzen. Dafür stellen wir die nötige Infrastruktur sowie Trainer*innen bereit, packen mit an und begleiten dich durch das Jahr und darüber hinaus als verlässlicher Ansprechpartner.

Wir suchen DICH!

- Du bist zwischen 18 und 27 Jahre alt und Careleaver, also hast einen Teil deines Lebens in der Jugendhilfe, zum Beispiel in einer Pflegefamilie oder Wohngruppe gelebt?

- Du hast Lust, Dich ein Jahr im Bereich Leaving Care zu engagieren oder dein bestehendes Engagement auf ein neues Level zu bringen?

- Du willst gemeinsam mit 10 Fellows ein Projekt auf die Beine stellen oder vorantreiben und Teil eines deutschlandweiten Netzwerks von Change-Makern sein?

Dann bist du hier genau richtig!
Werde Botschafter*in für die Belange von Careleavern und trage dein Wissen in unsere Gesellschaft oder richte dich an die Politik!

Bewirb dich bis 31. Juli 2021 direkt über dieses Onlineformular.

Dir fehlen noch Infos?

Schau vorbei!
Montag, 26. Juli um 19 Uhr
Instagram Live für alle Fragen zur Bewerbung und zum Programm!  

 

Wir bieten...

Du bringst Motivation mit, was zu bewegen – wir sorgen für das ganze Drumherum!

Es gibt noch viel zu tun, um die Bedingungen für Careleaver zu verbessern. Und wer könnte besser Probleme benennen, auf sie aufmerksam machen und neue Lösungen entwickeln als die Careleaver Community selbst?

ONLINE-WORKSHOPS

Gemeinsam mit den anderen Fellows bestimmst du die Workshopthemen, die euch interessieren und voranbringen. Wir organisieren die Trainer*innen und sorgen für Inspiration aus verwandten Themenfeldern von sozialer Gerechtigkeit bis Diversity.

RETREATS

Auf drei Wochenend-Retreats triffst du alle Fellows. Das ist euer Raum. Hier bestimmt ihr eure Mission, lernt Neues, werdet kreativ und kommt so richtig ins Tun!

COMMUNITY

Als Fellow wirst du Teil einer wachsenden Fellow-Community, mit Raum für Austausch auf Augenhöhe, gegenseitige Unterstützung und ein starkes Miteinander. Am Ende des Jahres kannst du ein Mentor*innen-Training machen und an den nächsten Jahrgang als Mentor*in dein Wissen weitergeben.

PROJEKTE

Ideen für Projekte gibt es viele. Aber welche ist die wirkungsvollste? Und wie schafft ihr Öffentlichkeit? Wir bieten euch Begleitung, Wissen und Unterstützung bei euren Projekten. Damit ihr auf Touren kommt, erhalten die überzeugendsten Projektideen ein Budget. Welche das sind, entscheidet ihr!

STARTGELD & ZERTIFIKAT

Dich erwarten 300 Euro Startgeld und ein Zertifikat für dein besonderes gesellschaftliches Engagement als Fellow.

 

Termine, Termine, Termine!

Wie das Ganze abläuft, siehst du an diesem Zeitstrahl. Es ist echt wichtig, dass du bei allen Retreats (Kick-Off, Projektspace und Abschlussevent) mit dabei sein kannst. Ansonsten solltest du ca. 1-2 Stunden pro Woche Zeit und Lust haben dich zu engagieren!

Bei allen Retreats sorgt AWAKE für deine An- und Abreisekosten, Unterkunft im Hotel oder direkt im Retreat und Verpflegung von früh bis spät.

Du willst dabei sein?

BEWIRB DICH
BIS ZUM 31. JULI!

Hier geht's zum Bewerbungsformular

Dir fehlen noch Infos? 
Montag, 26. Juli um 19 Uhr
Instagram Live für alle Fragen zur Bewerbung und zum Programm!

 


 

Wie läuft die Bewerbung ab?

Zur Bewerbung gehört ein kurzes Online-Formular und ein Kennenlerngespräch mit einem Jurymitglied!

Scroll runter für die Terminübersicht.

Bis 15. September werden die Fellows ausgewählt. Wer nicht dabei ist, bekommt eine Begründung und kann es im nächsten Jahr wieder versuchen.

Du hast Fragen?
Wende dich an Helena per Mail unter knorr(at)socialimpact(dot)eu oder per Telefon / WhatsApp / Telegram / Signal unter +49 176 1611 3523

Bei uns ist

CHANCEN-GLEICHHEIT NICHT NUR EIN SPRUCH!

Für uns zählen keine guten Noten oder wie du durchs Bildungssystem gekommen bist!
Für uns zählt vor allem, was deine Motivation ist, wofür du einstehst, was du bewirken möchtest. Für uns zählt, ob du Gedanken und Ideen hast, für eine bessere Welt von morgen.
Wichtig ist uns außerdem dein Commitment, über ein Jahr mit dabei sein zu wollen und zu können und dass die Gruppe der Fellows möglichst repräsentativ ist für unsere Gesellschaft.

Wir schauen genau hin, freuen uns über leise und laute Stimmen, über Einsteiger*innen im Engagement wie über alte Hasen. Wir glauben an die Kraft der Vielfalt und sind schon jetzt gespannt auf dich und deine Einzigartigkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir stellen vor:

DIE JURY

Nach der Online-Bewerbung ist vor dem Kennenlerngespräch! Aber wer entscheidet hier? Lerne unsere Jury-Mitglieder etwas näher kennen:

Unser Ansatz

Gemeinsam mit dir wollen wir für eine Gesellschaft eintreten, in der sich Careleaver vertreten und sicher fühlen und ernst genommen werden. Daher fördern wir mit dem Brückensteine Fellowship gezielt dein Potenzial, dich aktiv für deine Belange einzusetzen und Gesellschaft mitzugestalten.

Qle

Hallo, ich bin Qle (-/er*), 27 Jahre alt und ich lebe in Kassel. Ich bin vielseitig politisch aktiv und arbeite selbstständig im Bereich Aufklärung und Sensibilisierung, mit Schwerpunkt geschlechtliche Vielfalt und Empowerment. Da ich selbst Careleaver* bin und noch genau weiß, wie es für mich vor einigen Jahren war, freue ich mich sehr über das neue Fellow-Programm und darüber, Teil der Jury zu sein zu dürfen und euch bald kennenzulernen! :)

Anka Reuel

Servus! Ich bin Anka, 26, und ich bin Careleaverin. Nachdem ich die Jugendhilfe verlassen habe, ging es erstmal in die große weite Welt für mich: gelebt habe ich in neun Ländern, in denen ich u.a. soziale Bildungsinitiativen unterstützt und studiert habe. Dabei wurde ich von mehreren Stipendiengebern wie der Studienstiftung des deutschen Volkes unterstützt und konnte neben anderen Projekten auch ein Gründungsvorhaben umsetzen. Ich freue mich darauf, euch, eure (Projekt-)Ideen und individuellen Lebenswege kennenzulernen und bei Fragen zu Studium, Reisen und Stipendien unterstützen zu dürfen!

Katharina Ronstedt

Liebe Fellowship-Interessierte, mein Name ist Katharina und ich bin als Radiologin in der Uniklinik Halle tätig. Als Careleaver engagiere ich mich mit den Schwerpunkten "Bildung" und "Hilfe in Notsituationen" seit vielen Jahren im Careleaver e.V. Aus Überzeugung, dass gerade Menschen mit Erfahrung in der stationären Jugendhilfe ganz viel aus besonderen Chancen rausholen und sich mit der richtigen Unterstützung beeindruckend entwickeln können, freue ich mich darauf, euch im Auswahlverfahren des Fellow-Programmes kennen lernen zu dürfen.

Shai Hoffmann

Hallo, ich bin Shai Hoffmann. Ich bin Sozialunternehmer und Demokratie-Aktivist. Als Initiator u.a. vom Bus der Begegnungen glaube ich an Begegnungen und daran, dass wir, um in Verbindung zueinander zu bleiben, Brücken bauen müssen. Ich freue mich deshalb sehr darauf, als Juror einer von vielen Brückensteinen sein zu dürfen. Denn viele Brückensteine bilden schließlich eine Brücke, über die Careleaver:innen in ein selbstbestimmtes Leben gehen können.

Foto: Peter van Heesen

Alina Kierek, Projektleiterin Careleaver Weltweit

Alina Kierek

Hallo, ich bin Alina Kierek. Ich leite seit 2019 das Careleaver Weltweit Stipendium. Als Freiwillige in einem Careleaver Projekt in Kolumbien habe ich an mir selbst erlebt, wie sehr Auslandserfahrung den Horizont erweitert und dich verändert. Seitdem motiviert und bewegt mich nichts so sehr wie andere Menschen, die ihre Leidenschaften entdecken und sich engagieren, organisieren und für die eigenen Rechte und die anderer einstehen. Deshalb freue ich mich als Jurymitglied Careleaver kennen zu lernen, die Lust haben, die Welt ein Stück zu verändern.